Umwoben von der Melodie des Lebens spiele ich dir einen Totentanz.

  Startseite
  G.funden (?)
  G.dankenfetzen
  Gästebuch



  Links
   --K.haosprinz--





http://myblog.de/exis

Gratis bloggen bei
myblog.de





17.8.09 00:14


Werbung


23.1.09 00:20



22.1.09 17:39


Schnee.Königin

Es ist göttlich...

Seit bestimmt 3-4 Monaten komme ich endlich wieder in den Genuss von Subway to Sallys "Nord Nord Ost"-Album. Von Endorphinen überflutet sitze ich nun hier und schwelge in Glücksgefühlen.

Musik, die einem eine Gänsehaut beschert...
Musik, die einen erzittern lässt vor Glück...

Musik, die mich in sehnsüchtigen Gedanken schwelgen lässt... aber auf eine schöne Art und Weise... nicht auf die übliche...^^

Des weiteren habe ich nach knapp 4 Wochen endlich wieder ein vollständiges, funktionierendes und vor allem klingendes Saxophon. Bei dem Gedanken, in knapp drei tagen wieder mit ein par Kumpels spielen zu können könnte ich innerlich ausrasten vor Freude.

Heute ist definitiv ein geiler Tag... auch wenn das Wetter nicht so ganz mitspielen wollte...


Wie im Veitstanz... nur schöner...
Wie in Trance... nur klarer...
Wie im Traum... nur realer...

23.11.06 22:06


W.Ende

lasset die Lichter erstrahlen!!

Heut Abend wieder mit ein paar netten Leuten auf in die Freiheit und der Dunkelheit Paroli bieten... freu mich schon drauf...^^ Wird wahrscheinlich schlussendlich wieder auf einen Glühweinabend hinauslaufen... auch wenn das Zeug einem eigentlich wieder hochkomt, sobald man es trinkt.... aber es gehört einfach zum Laterne laufen dazu ^^ ("Man" wird sich wohl trotzdem ein wenig Bier für nebenher mitnehmen...^^)

Naja... mal sehen, wie sich der Abend noch so entwickelt... man kann ja nie wissen ^^

3.11.06 18:00


Still.Stand

Heute den letzten Tag eines alternativen Theaterseminars gehabt. Entäuschung über fehlende inhaltliche Arbeit sowie mangelnde Anwesenheit der Beteiligten erfahren.
Hauptsächlich rumgegammelt, weiter im Bad renoviert und versucht die kleinen irgendwie zu beschäftigen. Hat auch relativ gut geklappt....

Warum...?

Warum ist es momentan so schwierig etwas voranzutreiben... etwas zu bewegen...? Hat denn keiner Interesse daran, uns voranzubringen?

Unverständniss...

30.10.06 00:15


Ein.Sam

Ein weiterer Abend... ein weiteres Mal allein...

Ich hasse es... wie gern wäre ich anders... und doch gleich... Wie gern wäre ich... "ich"... ohne zu wissen wer "ich" eigentlich ist?

Dasitzend auf den nächsten Tag warten, nur um diesen damit zu verbringen, den Abend zu erwarten, und willkommen zu heißen...

Immerwieder diese Selbstzweifel...
dieses Verlangen nach Gesellschaft... nach Beschäftigung.

Der Wunsch, mir selbst zu entfliehen wächst mit jedem Abend. und doch besteht er... tag für Tag...

Ich frage mich häufig, warum es so ist, warum ich so bin...
...ob es "richtig" ist, wie ich bin... oder ob ich irgendetwas falsch mache...

25.10.06 02:49





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung